FÄHRGUT POTSDAM.

Wohnen am Weißer See

Ein historisches Wahrzeichen Potsdams erwacht.

Mit Blick auf das Glitzern des Sees, in der Wohlfühloase des eigenen Gartens – im FÄHRGUT auf der Insel Neu Fahrland lässt es sich direkt am Wasser durchatmen und entspannen.

Der historische ehemalige Gutshof bietet alles, was das Herz moderner Großstädter begehrt: Ein Domizil, nur wenige Minuten entfernt von der Potsdamer Innenstadt, eingerahmt in eine malerische Seenlandschaft, mit Komfort und Urlaubsflair in den eigenen vier Wänden. Exklusive Ausstattungsdetails in sämtlichen Wohneinheiten, großzügige Grundrisse mit viel Freiraum für individuelle Wünsche und eine zukunftssichere energetische Ausstattung runden das Wohnkonzept dieses Gebäudeensembles ab.

Das FÄHRGUT vereint Flair und Historie: Seit Anfang des 19. Jahrhunderts bildet der Gutshof Nedlitz (so der ursprüngliche Name) das nördliche Entree Potsdams. Sein markantes Äußeres im Normannischen Burgenstil erhielt das denkmalgeschützte Objekt im Jahr 1855 und macht es bis heute zu einem Wahrzeichen und Kulturgut dieser Stadt.

Ein historischer Gutshof in malerischer Seenlandschaft.

Das Glitzern des Sees in der Abendsonne, Wohlfühlmomente auf dem eigenen Wassergrundstück – willkommen im FÄHRGUT. Der historische Gutshof auf der Insel Neu Fahrland bietet, was das Herz moderner Großstädter begehrt: Exklusiver Wohnraum, nur wenige Minuten entfernt von der Innenstadt, eingerahmt in die malerische Wasser- und Kulturlandschaft des Potsdamer Nordens.

Mehr erfahren.

null

Objekt.

null

Standort.

null

Über uns.